Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Konsul bittet um Einlass ;-)

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • #46
    Kommt ganz gut

    Timiboy

    Kommentar


    • #47
      Mittlerweile habe ich auch die hinteren Bremsbeläge gewechselt. Verbaut habe ich ebenfalls die ATE Ceramic Beläge. Auch hier war alles total mit Bremsstaub verkrustet.
      Habe bis jetzt ca. 500 Km mit den neuen Belägen gemacht und bin voll zufrieden. Der Wagen bremst "gefühlt" sanfter an, aber die Bremsleistung an sich ist besser. Sagen wir mal so, er bremst weicher, haut aber besser rein. Schwierig zu beschreiben. Könnte aber auch durchaus daran liegen dass die alten Beläge schon ausgehärtet / verglast waren.
      Was die Sauberkeit der Felgen betrifft, kann ich bis jetzt auch nichts schlechtes sagen. Es sieht zumindest schonmal sauberer aus als früher. Aber erstmal die Langzeitwirkung abwarten.

      Die Scheibentönung kommt heute wieder raus und wird durch eine schwächere ersetzt. Die jetzige ist mir Nachts definitiv zu dunkel. Auch wenn ich eine RFK und Aussenspiegel habe, bisschen etwas möchte ich durch die Heckscheibe schon noch sehen
      Gruss, Michael

      Kommentar


      • #48
        Da bin ich doch glatt mal wieder über meinen Uralt-Thread gestolpert
        Also mal ein paar kleine Updates:

        Die Bremsbeläge sind mittlerweile alle gegen ATE-Ceramic ausgetauscht und ich bin nach wie vor vollstens zufrieden damit. Die Bremsleistung ist absolut OK und die Felgen wesentlich sauberer als zuvor.

        Die Scheibentönung ist wieder draussen, da sie mir mit 80% definitiv zu dunkel war. Evtl. probiere ich dieses Jahr mal eine etwas hellere aus.

        Gruss, Michael

        Kommentar


        • #49
          Letzten Mittwoch (20.04.) war ich bei DonSimon und habe mein Automatikgetriebe spülen lassen. Dazu wurde auch das Öl im Verteilergetriebe und im Differenzial gewechselt. Das Diff.Öl war etwas dunkel, der Rest war absolut OK. Keinerlei Rückstände oder Spähne an den Magneten. Kostenpunkt für alles zusammen war 650,- € + fast eine Tankfüllung Sprit da ich hin und zurück bei ca. 600 Km lag. Tja, wenn man es laufen lässt auf der Bahn, dann schluckt die rasende Schrankwand schon etwas weg KM-Stand lag übrigens bei 152.800 Km.
          Das Ergebnis der Spülung überzeugt mich voll und ganz. Der Wagen schaltet im Comfort-Modus so sanft dass man die Schaltvorgänge fast nur am Drehzahlmesser bemerkt. So kannte ich den Wagen bisher nicht. Ich kann es also wirklich jedem nur empfehlen das Getriebe nach höherer Laufleistung mal spülen zu lassen. Die Arbeit die Simon und seine Angestellten da leisten sind wirklich sehr lobenswert. Es läuft genau so ab wie überall beschrieben: man darf dabei sein, bekommt alles erklärt, Kaffee in der Sofaecke, und und und...... Hervorragender Service. Lasst euch nicht täuschen von der Hinterhofoptik draussen vor der Halle. Es geht etwas sehr eng zu wenn mehrer Fahrzeuge und Ersatzteile da rumstehen . Drinnen in der Halle alles PickoBello sauber und aufgeräumt. Da könnte man auf dem Fussboden ein Picknick veranstalten. So gefällt mir das. Da lohnt sich auf jeden Fall auch eine weitere Anfahrt.
          Übrigens, nachdem ich bei BMW explizit nochmals nachgefragt habe wegen dem Ölwechsel im Automatikgetriebe (da gab / gibt es ein Angebot dafür), wurde mir gesagt dass das Öl nur gewechselt und nicht gespült wird. Spülen sei nicht nötig bei den 8-Gang.
          Hmmmmh - wenn ich da Simon´s Aussagen glauben darf, dann kann man es nur mit wechseln auch gleich sein lassen. Erfolg nur sehr kurzfristig da wohl jede Menge altes Zeugs drin bleibt.
          Gespült wird übrigens so lange bis sauberes Öl kommt (bei mir ca. 10 Lit) und dann wird neu befüllt.
          Angehängte Dateien
          Zuletzt geändert von Konsul; 22.04.2022, 15:10. Grund: Bild eingefügt
          Gruss, Michael

          Kommentar


          • #50
            Sehr guter Bericht Michael. Lief alles so wie bei mir und hatte einen ähnlichen Kilometerstand. Schicke Felgen übrigens

            Kommentar


            • #51
              Sind M599 in 21 Zoll. Laufen wesentlich ruhiger als die Original 18er mit RunFlat. Einziges Problem: Sie laufen jeder Spurrille nach
              Gruss, Michael

              Kommentar


              • #52
                Das kenne ich vom F25 zu genüge. 275er, 21“ RTF, und der Tanz geht los.

                Toi, toi, toi, das ist beim iX3 zum Glück anders. 20“ hinten und der fährt sich sehr komfortabel.

                Kommentar


                • #53
                  Zitat von Konsul Beitrag anzeigen
                  Sind M599 in 21 Zoll. Laufen wesentlich ruhiger als die Original 18er mit RunFlat. Einziges Problem: Sie laufen jeder Spurrille nach
                  Das Kenn ich von meinen 21 Zöllern die beim XD3 Serie sind, außer das sie jeder Spurrille nachlaufen, spürt man auch jeden noch so kleinen Kieselstein auf der Straße.....ich bin eigentlich so weit, sie gegen schöne 19" zu tauschen.....
                  Nkosi sikelel' iAfrika

                  Kommentar


                  • #54
                    Die Kieselsteine spüre ich gar nicht. Da sind die 18er um Welten schlimmer.
                    Die 18er mit 245er Reifen rundum fahre ich mit 2,4 bar und die 21er mit 2,7 bar.
                    Gruss, Michael

                    Kommentar

                    Lädt...
                    X