Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

BMW x3 e83 2.0d / lautes Vibrieren / unruhe Geräusch / Quietschen bei Gas

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • BMW x3 e83 2.0d / lautes Vibrieren / unruhe Geräusch / Quietschen bei Gas

    Servus zusammen,

    kurze Frage, vllt findet sich ja jemand, der ein ähnliches Problem hatte und weiß woran es liegt. Ich kann jetzt leider nur eine leihenhafte Analyse geben, da ich wirklich keine Ahnung habe wo es her kommt.

    Folgendes:
    Sobald ich Gas gebe, höre ich ein Quietschen, ich glaube von hinten, sobald ich aber rollen lasse ist es wieder weg. Das verunsichert mich, warum sollte es nur bei Gas auftauchen, wäre es Bremse oder sonstiges müsste es doch immer Quietschen. Das Geräusch wird auch schneller und höher, umso schneller ich fahre.

    Wenn ich vom Gas gehe (bsp. ich schalte vom dritten in den zweiten Gang und habe Kupplung gedrückt, kein Gas, dann habe ich eine starke Unruhe im Auto, alles vibriert. Ähnlich als würdet ihr euer Auto in hohem Gang sehr untertourig fahren, ein derartiges Vibrieren und Rütteln ist es) Auch hier sobald ich dann aber wieder Gas gebe, ist die Unruhe weg. Wäre es Umwucht, Antriebswelle oä. müsste es doch immer eine Unruhe geben?

    Bin komplett überfragt, weil ich nichts weiß wo ich anfangen soll zum suchen.

    Grüße

  • #2
    Was meinst Du mit "Quitschen von hinten" ?

    Wie verhält sich die Vibration im Stand, bei Leerlauf?

    Timiboy

    Kommentar


    • #3
      Zitat von fupa1110 Beitrag anzeigen
      ...Gas gebe, höre ich ein Quietschen...

      ...ich glaube von hinten...

      sobald ich aber rollen lasse ist es wieder weg...

      ...wäre es Bremse oder sonstiges müsste es doch immer Quietschen...

      Das Geräusch wird auch schneller und höher, umso schneller ich fahre.

      Wenn ich vom Gas gehe
      ...vom dritten in den zweiten Gang und habe Kupplung gedrückt, kein Gas, dann habe ich eine starke Unruhe im Auto, alles vibriert...

      Glaskugel an:

      Geräusch nur in Fahrt - alle Teile die sich bei der Fahrt bewegen sind verdächtig - das sind viele...

      Geräuschortung ist schwer - wenn Du glaubst es kommt von hinten, kann es trotzdem von vorne kommen. Ist nur für den Anfangspunkt der Suche wichtig.

      Die Bremse kann quitschen wann immer sie genutzt wird, gewollt oder ungewollt.
      In der Regel ist das der Fall, wenn kein Gas gegeben wird...

      Geräusch schneller wenn schneller gefahren wird -> alles was während der Fahrt "mitbeschleunigt" - also auch hier "alles"

      Verständnisfrage zum vibrieren:

      Nur bei Gaswegnahme oder nur beim Tritt auf die Kupplung? (Automatik ist nicht vorhanden, richtig?)


      Von Reifen über Unwuschten, Antriebswellen, Getriebe, Verteilergetriebe usw. ist sehr viel möglich.

      Bitte mehr Input!

      Kilometerstand aktuell - Kilomterstand bei Kauf
      Reifenmarke und DOT aller vier Reifen?
      Profiltiefe aller 4 Reifen?
      Änderte sich die Geräuschkulisse als von Winter auf Sommer gewechselt wurde?
      Wenn kein Wechsel stattfand - bitte jetzt machen und darauf achten.

      Im Rahmen des "Ausschlussprinzips" würde ich dann peu a peu vergehen...

      Das Abstecken des Verteilergetriebes kann dieses als Fehlerursache auch schnell identifizieren.

      Wenn Reifen, Felgen, VTG geprüft sind gehts mit Kupplung, Radlager usw. weiter...

      PoWder

      Zuletzt geändert von PoWder; 10.06.2021, 16:04.
      Gruß aus dem Salzlandkreis
      Thomas

      Kommentar


      • #4
        Dieses "schneller und höher werden" je nach Zunahme der der Geschwindigkeit erinnert mich etwas an die Sägezahngeräusche ............. die sich dann später tatsächlich als defektes Radlager herausstellten.
        Viele Grüsse

        Willi

        Kommentar


        • #5
          Zitat "Ähnlich als würdet ihr euer Auto in hohem Gang sehr untertourig fahren, ein derartiges Vibrieren und Rütteln ist es"

          Würde für mich Radlager ausschließen...

          Timiboy

          Kommentar


          • #6
            Hallo,

            danke für die zahlreichen Antworten, ich versuche jetzt mal ein wenig darauf einzugehen:

            Bezüglich Vibration im Stand, im Stand ist alles wie es sein soll, zum Leerlauf kann ich jetzt gerade keine Aussage geben, muss ich mal darauf achten. Hier nämlich nächstes Problem, die Unruhe/Vibration hat gute und schlechte Tage, es gibt Zeiten, da fährt sich das Auto wie ein Neuwagen. Gefühlt wird bei höherer Personenanzahl und warmen Wetter alles schlechter, "gefühlt"!

            Nächster Punkt: Ich habe Schaltung, kein Automatik. Unruhe/Vibration sowohl bei Kupplung als auch bei Gaswegnahme.
            Kilometerstand aktuell - Kilomterstand bei Kauf -> 120000 gekauft, 145000 aktuell
            Reifenmarke ? -> Conti WinterContact 4x4
            Profiltiefe aller 4 Reifen? -> Nichts mehr, Reifen sind definitv hinüber
            Änderte sich die Geräuschkulisse als von Winter auf Sommer gewechselt wurde? -> Muss noch Wechseln, nur noch keinen neuen Sommerreifen vorhanden


            Die Reifen sind definitiv am Ende, nur kann ich mir nicht vorstellen, dass durch ein paar marode Reifen eine derartige Unruhe im Auto entsteht, zudem es ja nicht nur passiert wenn ich schnell fahre, auch bei 20 Kmh gibts riesige Unruhe.

            Zum Thema Quietschen, kann so ein Quietschen, zudem es nur bei Last auftritt auch durch mangelnde Schmierung an dem Kreuzgelenk der Kardanwelle kommen oder kann eine defekte Hardyscheibe Quietschen und starke Unruhe auslösen?

            Ich habe meinen Kollegen mit ein wenig Autokenntnis mit dem Auto losgeschickt eine Runde zu fahren, dieser ist bei sich auf die Hebebühne und hat folgendes festgestellt:

            - alle 4 Antriebswellen eiern ein wenig. Sollte es dann nicht aber immer Unruhe geben und nicht nur manchmal? Zudem sich bei schneller Fahrt meistens alles besser anfühlt, nur im Stadtverkehr macht mir das Auto rundum Sorgen

            - sobald er das Gelenk an der Kardanwelle ein bisschen einsprüht verschwindet das quietschen, was ich aber kurz danach beim fahren nicht bestätigen konnte

            Kommentar

            Lädt...
            X