Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Rumpeln bei Kurvenfahrt

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • burgbesetzer
    antwortet
    Wie ging’s denn aus?

    Einen Kommentar schreiben:


  • brummi
    antwortet
    Welches Video?


    Viele Grüsse
    Willi

    Einen Kommentar schreiben:


  • burgbesetzer
    antwortet
    Zitat von Manuel Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen. Etwas später als gedacht melde ich einmal folgendes zurück.
    Ich habe das Öl vom VTG wechseln lassen und die Verdchleisswerte im Steuergerät zurück setzen lassen.
    Das Ergebnis ist schon sehr gut, aber noch nicht perfekt. Mein Medizinball ist schon fast ganz weg. Es kommt nur noch sehr selten vor.
    Ich werde das jetzt noch eine Weile beobachten und wenn es so bleibt, werde ich als nächstes den Stellantrieb mal tauschen.
    Dazu habe ich eine Frage, muss das auch neu angelernt werden wie ein neues VTG?

    Gruß aus Niedersachsen
    Manuel

    PS: Vielen lieben Dank alle für Eure Antworten und Ideen
    Du kannst testweise auch ganz einfach das Rad mal um 180 Grad drehen, wie in diesem Video.
    So habe ich mein Ruckeln beim Anfahren gelöst!
    Kosten: 0 Euro

    Ab min 3:15 kommt das Wichtige

    https://www.youtube.com/watch?v=V_qZ0JK7mZ8
    Zuletzt geändert von burgbesetzer; 02.04.2021, 19:42.

    Einen Kommentar schreiben:


  • pewoka
    antwortet
    Wenn du nur das Zahnrad im Stellmotor wechseln willst braucht der Stellmotor nicht neu "angelernt" werden.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Manuel
    antwortet
    Hallo zusammen. Etwas später als gedacht melde ich einmal folgendes zurück.
    Ich habe das Öl vom VTG wechseln lassen und die Verdchleisswerte im Steuergerät zurück setzen lassen.
    Das Ergebnis ist schon sehr gut, aber noch nicht perfekt. Mein Medizinball ist schon fast ganz weg. Es kommt nur noch sehr selten vor.
    Ich werde das jetzt noch eine Weile beobachten und wenn es so bleibt, werde ich als nächstes den Stellantrieb mal tauschen.
    Dazu habe ich eine Frage, muss das auch neu angelernt werden wie ein neues VTG?

    Gruß aus Niedersachsen
    Manuel

    PS: Vielen lieben Dank alle für Eure Antworten und Ideen

    Einen Kommentar schreiben:


  • PoWder
    antwortet
    Hallo Manuel, mach das - ich bin gespannt.

    Den Thread dazu hast Du gefunden?

    Viel Erfolg und schade, daß wir uns letztes Wochenende nicht mit dem Dreirad im Norden getroffen haben *Insider*.

    PoWder

    PS: Ein defektes Radlager lässt sich ab und an nicht orten - Du denkst hinten rechts ist's kaputt und das Radlager vorne links war dann der Übeltäter...
    Zuletzt geändert von PoWder; 23.02.2021, 09:26.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Manuel
    antwortet
    Heute mal den Fehlerspeicher ausgelesen und ausser das ich einen fehlerhaften Sensor PDC habe war nichts drin.
    Meine RRadlager sind alle in Ordnung, von kommt nichts. Ich werde am nächsten Wochenende mal den Stecker vom VTG ziehen und nochmal testen und hier melden.

    Danke euch für eure Antworten.
    Gruß
    Manuel

    Einen Kommentar schreiben:


  • brummi
    antwortet
    Moin, und auch die heissgeliebten Radlager nicht zu vergessen
    Machen auch unschöne Geräusche


    Viele Grüsse
    Willi

    Einen Kommentar schreiben:


  • PoWder
    antwortet
    Moin Manuel und herzlich Willkommen,

    der Preis für ein nagelneues VTG ist richtig, allerdings sind bisherige Fehlerursachen zu einem sehr hohen Prozentsatz ohne Tausch des kompletten VTG ausgekommen.
    Stichworte wie "Stern" "Sternchen" "Reifenkennung" "Mischbereifung" "Abrollumfang" "Zahnrad" "VTG" sollten in der Forensuche hilfreich sein. (oben rechts mit der Lupe)

    Auf die Schnelle:

    Sind Deine Reifen rundum identisch und die Profiltiefen annähernd gleich? (Hersteller, Modell, Reifengröße rundum identisch oder Mischbereifung)
    Ist die Geräuschentwicklung beim Wechsel von Sommer-/Winterbereifung anders?
    Das VTG im E83 ist ein Sensibelchen und hat Mischbereifung, Nicht-Markenreifen, unterscheidliche Abrollumfänge usw. gar nicht gern...


    Hast Du schon einmal die Steckverbindung zum VTG gelöst? Wie verhält sich Dein Medizinball dann?
    Das kann einen Defekt bzw. Verschleiß am Zahnrades bestätigen.

    Eine Testfahrt mit völlig leergeräumten Fahrzeug hast Du sicher schon gemacht? Bitte auch den Ersatzreifen und die Kofferraumabdeckung herausnehmen!
    Hier geht es darum andere Geräuschquellen auszuschliessen.

    PoWder

    Einen Kommentar schreiben:


  • Manuel
    hat ein Thema erstellt [E83] Rumpeln bei Kurvenfahrt.

    Rumpeln bei Kurvenfahrt

    Hallo liebe Leute,
    Ich bin neu hier und konnte nichts genaues zu meinem Problem finden.
    Zu meinem Auto; BMW X3 3.0i Bj 2005 ca 146tkm runter.
    Zu meinem Problem,
    wenn ich abbiege oder in den Kreisverkehr fahre, habe ich das gefühl, dass im Kofferraum etwas schweres hin und her rutscht. Man könnte meinen, das es ähnlich ist wie als wenn ein Medizinball von links nach rechts rollt und wenn er angekommen ist, merkt man einen leichten ruck.
    Laut der BMW Werkstatt kommt es vom VTG. Die wollten es austauschen und haben mir einen Materialwert ohne Arbeitsstunden von ca 4000 Euro genannt.
    Ich bin erstmal wieder nach Hause gefahren weil mir der Preis utopisch klingt und ich mir nicht sicher bin, ob es wirklich das VTG ist.
    Hat vielleicht jemand ähnliches bemerken können bei seinem X3?

    Schöne Grüße
    Manuel

    PS. Wenn dieser Thread hier falsch ist, bitte entschuldigt und verschiebt in den richtigen, danke
Lädt...
X