Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Witze-Ecke?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Der Gemeindeälteste geht zum Pfarrer, weil er seinen Krückstock vermisst.
    "Der Pfarrer kann mir bestimmt helfen", denkt er sich. Und dann erzählt er ihm,
    dass sie bei sich daheim ´Hausgottesdienst´ gefeiert haben, und er seitdem seinen Krückstock vermisst.

    "Pass auf", sagt der Pfarrer, "kein Problem. Du lädst einfach genau die Leute noch mal zu dir nach Hause ein.
    Dann liest du laut die zehn Gebote vor. Und beim Gebot 'Du sollst nicht stehlen' schaust du in die Runde,
    und wer am unschuldigsten aussieht, genau der hat deinen Krückstock mitgenommen."

    Ein paar Wochen später trifft der Pfarrer den Gemeindeältesten wieder - mit seinem Krückstock:
    "Jetzt erzähl schon, wer hat ihn geklaut?"

    "Mensch", sagt er, "war das peinlich. Ich hab also alles so gemacht, wie du gesagt hast.
    Ich hab die Leute eingeladen und dann die 10 Gebote laut vorgelesen.
    Und als ich beim Gebot 'Du sollst nicht ehebrechen' angekommen bin,
    da fiel mir doch tatsächlich ein, wo ich den Krückstock vergessen habe."
    Im Gegensatz zum Hirn meldet sich der Magen wenn er leer ist.
    wir wuppen das.

    Kommentar


    • MOIN aus Nordfriesland .... Leben wo andere Urlaub machen !
      Harald

      Kommentar


      • Kommentar


        • Ich stand spät in der Nacht an einer Bar in einem Pub. Ein Chinese kam herein, stellte sich neben mich und fing an zu trinken.

          Ich fragte ihn: „Kennst du irgendwelche Kampfkünste wie Kung-Fu, Karate oder Ju-Jitsu?"

          „NEIN – warum zum Teufel fragst du mich das? Liegt es daran, dass ich Chinese bin?"

          „Nein, es ist weil du MEIN Guinness trinkst!"
          Im Gegensatz zum Hirn meldet sich der Magen wenn er leer ist.
          wir wuppen das.

          Kommentar


          • PoWder
            PoWder kommentierte
            Kommentar bearbeiten
            Der ist gut Es klatscht gleich - aber keinen Beifall...

        • Die Tiere im Wald betrinken sich jeden Abend völlig sinnlos.
          Jeden Abend steigt eine tolle Party, am nächsten Tag geht es immmer allen total schlecht.

          Eines Abends sagt der Fuchs:
          „Tiere im Wald, so geht es nicht mehr weiter. Wir Tiere des Waldes sind ein Vorbild und das geht nicht,
          dass wir immer total betrunken sind!“

          Also beschließen sie, ab heute nichts mehr zu trinken.

          Am nächsten Tag geht der Fuchs eine Kontrollrunde machen.
          Der Bär ist zwar etwas schlapp, das Eichhörnchen hüpft schon etwas herum, - aber es geht allen besser.

          Doch beim Hasen angekommen, hängt der hinter dem Baum und k.o.t.z.t sich die Seele aus dem Leib,
          ist total blau und völlig benommen.

          Da sagt der Fuchs:
          „Hase! Wir Tiere des Waldes haben gesagt, wir trinken nichts mehr!“

          Darauf der Hase:
          „Ja, es tut mir, ja so leid, ich konnte nicht anders, da waren noch ein paar Reste da, die musste ich einfach trinken…“

          Fuchs:
          „Na gut, heute lass ich dir das noch mal durchgehen.
          Aber morgen fress ich dich, wenn das nochmal so geht!“

          Am nächsten Tag geht der Fuchs wieder seine Runde.

          Der Bär kommt ihm fröhlich singend entgegen.
          Das Eichhörnchen ist schon fleißig beim Nüsse sammeln.

          Kommt er zum Hasen. Der liegt, kaum ansprechbar, unter seinem Baum.
          Die Löffel hängen herunter, die Augen blau umrandet, völlig fertig. Voll besoffen.

          Sagt der Fuchs:
          „Verdammt Hase!!! Wir Tiere vom Wald, wir wollten doch nichts mehr trinken!“

          Der Hase entschuldigt sich wieder tausendfach und der Fuchs sagt:
          „Na gut, eine allerletzte Chance bekommst du noch.
          Aber – Morgen fress ich dich wirklich auf, wenn du wieder besoffen bist!“

          Am nächsten Morgen geht der Fuchs wieder seine Runde.
          Bär und Eichhörnchen geht es sehr gut.
          Kommt er zu dem Baum, wo der Hase normalerweise immer sitzt.
          Der Hase aber ist nicht da. Er schaut sich um, sieht ihn jedoch nicht.

          Da geht der Fuchs weiter und kommt zu einem Teich.
          Da sieht er ein kleines Stöckchen von einem Strohhalm herausstehen und immer im Kreis herumschwimmen.
          Er denkt sich: Da kann aber was nicht stimmen und zieht den Strohhalm heraus.
          Da hängt doch glatt der Hase dran, schon wieder total voll, schon fast bewusstlos.

          Sagt der Fuchs:
          „Oh verdammt Hase!!!!!! Wir Tiere vom Wald, wir haben doch gesagt, wir trinken nichts mehr!!!“

          Lallt der Hase:
          „Wass IHR Tiere vom Wald macht, ist UNS Fischen so was von egal….“
          Im Gegensatz zum Hirn meldet sich der Magen wenn er leer ist.
          wir wuppen das.

          Kommentar


          • Die sieben Zwerge sind in Rom und besuchen den Vatikanstaat. Toker geht die Treppe hoch und klingelt an der Tür vom Papst. Der Papst selbst öffnet die Tür und fragt: „Toker, mein Sohn, was kann ich für Dich tun?“

            Toker fragt: „Entschuldigen Sie, Eure Exellenz, aber gibt es Zwergnonnen in Rom?“
            Der Papst lächelt und antwortet: „Nein Toker, es gibt keine Zergnonnen in Rom“.
            Im Hintergrund sieht der Papst das einige der anderen Zwerge anfangen zu kichern.
            Toker fragt dann: „Eure Exellenz, gibt es denn Zwergnonnen in Italien?“
            Der Papst schaut auf Toker und antwortet: „Nein, Toker, es gibt keine Zwergnonnen in Italien“.
            Jetzt fangen die anderen Zwerge an zu lachen.
            Toker weiter: „Gibt es denn Zwergnonnen in Europa?“
            Der Papst, den die Fragen langsam nerven, antwortet: „Toker, es gibt keine Zwergnonnen in ganz Europa“.
            Einige der anderen Zwerge biegen sich bereits vor Lachen.
            Toker streckt sich und fragt: „Lieber Papst, gibt es überhaupt Zwergnonnen auf der Welt?“
            Der Papst, mittlerweile frustriert, sagt: „Toker, es gibt nirgendwo auf der Welt Zwergnonnen!“
            Bei dieser Antwort fangen die anderen Zwerge an lauthals zu Lachen und zu hüpfen und rufen:

            „Toker hat einen Pinguin gebumst! Toker hat einen Pinguin gebumst! Toker hat einen Pinguin gebumst!“
            Im Gegensatz zum Hirn meldet sich der Magen wenn er leer ist.
            wir wuppen das.

            Kommentar


            • "Gestern is meine Frau abgehau'n, mit meinem besten Freund!"

              "Was?? Mit wem?"

              "Mit Thomas..."

              "Hää? Seit wann ist Thomas denn dein bester Freund??"

              "Seit gestern."
              Im Gegensatz zum Hirn meldet sich der Magen wenn er leer ist.
              wir wuppen das.

              Kommentar


              • Top!!!

                Kommentar


                • Viele Grüsse

                  Willi

                  Kommentar

                  Lädt...
                  X